Otterzentrum Hankensbüttel
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Das Barben-Projekt

Projektpartner



Das Projekt „Artenvielfalt in der Aller – Neue Lebensräume für die Barbe“ basiert auf starken Partnerschaften, die auf verschiedenen Ebenen eine Realisierung des Pro­jektes unterstützen.

 

Als Fördermittelgeber konnte die Aktion Fischotterschutz e.V. das Bundesamt für Naturschutz und das Land Niedersachsen gewinnen. Hiermit ist eine Finanzierung des Projektes von 2018 bis 2024 gesichert.

 

Damit eine gezielte und gemeinsame Maßnahmenumsetzung erfolgt, wurde eine projekt­begleitende Arbeitsgruppe gegründet, die das Projekt über die sechs Jahre Laufzeit fachlich begleitet, steuert und über die Maßnahmen abstimmt. Die Arbeits­grup­pe setzt sich aus Vertretern des Bundesamtes für Naturschutzes, des Nieder­sächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), der Unteren Naturschutz- und Wasserbehörden, der Unterhaltungs­ver­bände sowie Vertretern des Fischartenschutzes des Laves und des Anglerverbandes Nie­der­sach­sen e.V. zusammen. Hiermit werden die wichtigsten Akteure direkt bei der Planung und den Entscheidungsprozessen mit eingebunden. Die Aktion Fisch­ot­ter­schutz e.V. übernimmt die Koordination und Umsetzung des Projektes.

 

Für die Realisierung der einzelnen Naturschutzmaßnahmen an den verschiedenen Fließgewässern werden noch weitere Kooperationspartner eingebunden, mit denen die Maßnahmen vor Ort detailliert abgestimmt, geplant und umgesetzt werden. Neben den jeweiligen Behördenvertretern und Unterhaltungsverbänden sind dies die ört­lichen Angelvereine und die jeweiligen Flächeneigentümer und Bewirtschafter.

 

Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.